Anzeigen:

Fachbegriffe & Abkürzungen - Buchstabe L

Lackreiniger

Was ist ein Lackreiniger und wozu braucht man ihn?

Lack reinigenMit einem Lackreiniger das Auto im neuen Glanz erstrahlen lassen

Auch dann, wenn mit dem Fahrzeug ausschließlich befestigte Straßen befahren werden, treten im Laufe der Zeit Verschmutzungen auf, die sich nicht mehr so einfach abwaschen lassen. Zu den häufigsten Verschmutzern gehören Insekten, Bremsenabrieb und Teer. Verunreinigungen dieser Art lassen sich auch nicht mit der Komfortwäsche in der Waschstraße wieder beseitigen. Da müssen schon andere Mittel her. Vor der Anwendung solcher Mittel sollte das Fahrzeug aber auf jeden Fall gewaschen werden.

Stark verschmutzte Lacke reinigen

Zur Reinigung stark verschmutzter Lacke gibt es sogenannte Reinigungskneten. Diese Masse ähnelt in etwa dem Knetgummi, mit dem die Kinder gerne spielen. Die Knete muss kräftig geknetet werden, bevor sie einsatzfähig ist. Dann wird unter Zuhilfenahme eines Gleitmittels der Fahrzeuglack abgerieben. Die Knetmasse bindet auch hartnäckige Verschmutzungen, sodass diese von der Oberfläche wieder leicht entfernt werden können. Die Arbeit ist etwas aufwendig und mitunter auch mühselig, aber sie bringt auch ein gutes Ergebnis.

Lack reinigen mit Knete:

 

Den Lack mit chemischen Mitteln reinigen

Im Zubehörhandel für Fahrzeuge gibt es auch zahlreiche chemische Mittel, mit denen der Fahrzeuglack wieder gereinigt werden kann. Mit derartigen Mitteln lässt sich sogar Flugrost wieder restlos entfernen. Beim Kauf eines solchen Reinigungsmittels sollte jedoch auf ein wichtiges Detail geachtet werden. Es gibt silikonhaltige und silikonfreie Lackreiniger. Silikonhaltige Mittel lassen sich in der Regel einfacher auftragen. Zudem bildet das im Mittel enthaltene Silikon eine Schutzschicht.

Die Schutzschicht aus Silikon ist jedoch nicht besonders haltbar. Besser ist es, den gereinigten Lack hinterher mit Hartwachs oder einem speziellen Lackversiegelungsmittel zu behandeln. Das funktioniert jedoch nur, wenn sich in dem vorher benutzten Mittel kein Silikon befand. Silikon verträgt sich weder mit Hartwachs noch mit anderen professionellen Lackversiegelungsmitteln.

Die Mittel richtig anwenden

Die meisten Reinigungsmittel für den Autolack müssen vor der Anwendung kräftig geschüttelt werden. Dadurch vermischen sich die enthaltenen Substanzen sehr gut. Die Mittel werden dann mit einem sauberen Tuch gleichmäßig in kreisenden Bewegungen aufgetragen. Im Zubehörhandel gibt es auch spezielle Pads für diese Arbeit. Erfahrene Anwender tragen die Lackreinigungsmittel auch mit einer Poliermaschine auf. Das gelingt jedoch nur dann, wenn die Maschine auch mit einer geringen Drehzahl arbeiten kann. Wird mit einer zu hohen Drehzahl gearbeitet, spritzt das Mittel an die Scheiben oder an andere Fahrzeugteile, an denen es nicht gelangen soll.

Nach einer kurzen Einwirkzeit kann dann mit einem anderen Tuch das Fahrzeug wieder abgerieben werden. Auf keinen Fall sollte diese Arbeit mit der bekannten Polierwatte durchgeführt werden. Diese eignet sich überhaupt nicht dafür. Mikrofasertücher eignen sich sehr gut, um ein ansehnliches Arbeitsergebnis zu erzielen.

Ein paar nützliche Tipps

  • Den Autolack zeitnah nach der Wäsche reinigen, sobald das Fahrzeug trocken ist.
  • Die Lackreinigung nicht in der prallen Sonne durchführen.
  • Die Gebrauchsinformationen vom Lackreiniger sorgfältig durchlesen und die Anweisungen befolgen.
  • Nach der erfolgreichen Lackreinigung den Fahrzeuglack mit einem entsprechenden Mittel versiegeln.
  • Bei einer sorgfältigen Anwendung kann das Fahrzeug wieder wie neu aussehen.

Foto: Monkey Business 2/Shotshop.com

Todsünden bei der Autolackpflege:

 

Hersteller

Autohersteller

Seit mittlerweile über einhundert Jahren werden Automobile produziert und es gibt und gab bis heute viele Hundert Hersteller von Fahrzeugen jeglicher Art. Hier listen wir alle Autohersteller die wir finden, aber auch noch Informationen dazu anbieten können. Denn es gibt auch Hersteller deren Namen zwar bekannt ist, aber jegliche Information im Laufe der Zeit verloren gingen. Die Herstellerliste wird ständig erweitert...
>> zu den Autoherstellern

 Reifenhersteller

Ohne Ihn wäre das Autofahren wie wir es kennen undenkbar. Hier listen wir alle bekannten Reifenhersteller und Reifenmarken. Viele der großen Reifenhersteller besitzen gleich mehrere Marken!
>> zu den Reifenherstellern &-marken


Copyright by marantho.de © 2016

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Zur Datenschutzerklärung Ok