Alle Begriffe

 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Geschrieben von ALexikon

Autohersteller bzw. Automarke Microcar

Automobilhersteller Microcar

 

Geschichte von Microcar

Der französische Automobilhersteller Microcar ist bekannt für seine Leichtkraftwagen (auch Mopedauto genannt). Diese Fahrzeuge lassen sich mit der Fahrerlaubnis Klasse S (alte Mopedklasse: 1, 4 und 5) fahren.

Das erste Leichtfahrzeug mit dem Markenname Microcar wurde im Jahr 1980 von dem Bootshersteller Constructions Nautiques Jeanneau hergestellt. Heute besteht die Typenpalette aus dem MC 1 (2,80 m lang) für zwei Personen und dem MC 2 (3,10 m lang) für vier Personen. Ausgestattet werden die Microcars mit Dieselmotoren deren Hubraum von 505 bis 523 cm³ reichen. Zudem erreichen diese Leichtkraftwagen eine Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h.

Eine Ausnahme bietet hierbei der MC 2, dieser kann auch mit einem Viertakt-Benzinmotor (15 kW) geordert werden. Hiebei unterliegt dieses Fahrzeug jedoch den Bestimmungen der Fahrerlaubnisklasse B.

 

Themenverwandte Links:

Homepage des Herstellers

Geschichte des Herstellers

 

Alle Automarken (Fahrzeughersteller) mit M - Alle Fahrzeughersteller von A bis Z

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung