A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


 

Fachbegriffe & Abkürzungen - Buchstabe Z
Zylinderrollenlager

Was ist ein Zylinderrollenlager?

Zylinderrollenlager gehören zu den Wälz- oder Gleitlagerkonstruktionen und werden in Elektromotoren eingesetzt, sobald die radiale Belastbarkeit eines Kugelrollenlagers nicht mehr ausreicht und die Metalllager einer extrem hohen Belastung standhalten müssen. So finden sie beispielsweise Verwendung in größeren Fahrzeugen wie Lastschleppern oder Planierraupen. Zylinderrollenlager können in der Regel auch Axialkräfte tragen – Kräfte, die andere Kugellager in gleicher Größe nicht schaffen. Allerdings erreichen im Umkehrschluss Zylinderrollenlager nicht die hohen Drehzahlen im Vergleich zu den Kugellagern.

Zylinderrollenlager sind folgendermaßen aufgebaut: Sie bestehen aus zylindrischen Ringflächen, an deren äußersten Rändern sich Borden befinden, die den Rollensatz mit dem integrierten „Käfig“ mit sich führen. In den meisten Fällen übernehmen die Borde die axiale Führung und es entsteht durch aufeinander reibende Flächen eine bestimmte Kraftübertragung. Auf den Kontaktflächen muss stets eine gute Schmiermittelversorgung stattfinden, damit der Verschleiß so gering wie möglich ausfällt und die Zylinderrollenlager nicht nach kurzer Zeit ausgetauscht werden müssen.

Demnach sollten die Zylinderrollenlager eine hohe Qualität aufweisen, die sich insbesondere durch ausreichend Schmierflüssigkeit an den Oberflächen bemerkbar macht. Doch selbst höherwertige Zylinderrollenlager können nur ein geringes Maß an axialen Führungskräften übernehmen. Ein weiteres wichtiges Kriterium für gute Zylinderrollenlager ist die Längsprofilierung an den Rollen. Hochwertige Zylinderrollenlager verlassen zum Ende hin ihre Zylinderform und werden ab der Mitte hin schmaler.

Zylinderrollenlager sollten möglichst gerade eingesetzt werden, denn sie lassen nur eine geringe Schiefstellung zwischen Gehäuse und Wellenachse zu. Neben der Ausführung mit einem integrierten Käfig gibt es auch Zylinderrollenlager in vollrolliger Ausführung, die eine große Anzahl an Rollen aufweisen. Dadurch wird eine Steigerung der übertragbaren Kräfte in radialer Richtung erreicht. Allerdings wird mit ihnen eine geringere Drehzahl erreicht als mit den Zylinderrollenlagern mit integriertem Käfig.  

Die Verwendung von Zylinderrollenlager ist die beste Lösung um besonders schwere Radiallasten zu führen, allerdings in erster Linie nur bei moderaten Geschwindigkeiten. Ein Lager, unabhängig von seiner Form ist eine wesentliche Voraussetzung für eine Motorisierung bzw. den Betrieb einer Maschine. Denn nahezu jede Bewegung wird durch ein Lager erleichtert und unterstützt die Aufnahme von spezifischen Bauteilen. Ein Lager sollte eine möglichst geringe Reibung aufweisen, eine spielfreie Führung ermöglichen und sich zudem durch einen geringen Bedarf an Schmiermitteln und häufigen Wartungen auszeichnen.

 

Weiterführende Links:
http://de.wikipedia.org/wiki/W%C3%A4lzlager#Zylinderrollenlager_.28DIN_5412.29

 

Dieser Artikel wurde verfasst von:
Braun Wälzlager – Spezialist für Kugellager im Internet vergleichen unter
http://www.braun-waelzlager.de/index.php?contentID=41

 

Fachlexika

Themenspezifische Lexika

Autogas-Lexikon: Fachbegriffe über das Thema Autogas & Autogasanlagen!
>> Autogas-Lexikon

 

Kennzeichen-Lexikon:  Erläutert die verschiedenen Kfz-Kennzeichen!
>> Kennzeichen-Lexikon

 

Verkehrszeichen: Zeigt alle aktuellen Verkehrszeichen
>> zu den Verkehrszeichen

 

Hersteller & Firmen

Autohersteller

Seit mittlerweile über einhundert Jahren werden Automobile produziert und es gibt und gab bis heute viele Hundert Hersteller von Fahrzeugen jeglicher Art.
>> zu den Autoherstellern

 Reifenhersteller

Ohne Ihn wäre das Autofahren wie wir es kennen undenkbar. Hier listen wir alle bekannten Reifenhersteller und Reifenmarken. Viele der großen Reifenhersteller besitzen gleich mehrere Marken!
>> Reifenherstellern &-marken

 



Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung