Geschrieben von ALexikon

 

Autohersteller Bufori

Autohersteller bzw. Automarke Bufori

Bufori ist ein Malaysischer Automobilhersteller

Geschichte der Marke Bufori

Bekannt geworden ist das Unternehmen durch den Nachbau von Luxuslimousinen aus den 1930er Jahren mit moderner Technik und Luxusausstattung.
Der ehemalige australische Rennfahrer Gerry Khouri hat im Jahr 1986 begonnen, für sich und seine beiden Brüder, Anthony und George, in seiner Garage Sportwagen zu bauen. Später gründeten sie die Firma Bufori Motor Car Company in Australien.

Der Name Bufori setzt sich wie folgt zusammen:

  • "B" wie "brillant"
  • "U" wie "unique"
  • "F" wie "fantastic"
  • "O" wie "original"
  • "R" wie "romantic"
  • "I" wie "irresistible".

Im Jahr 1997 wurde die Herstellung, Forschung und Entwicklung nach Malaysia verlegt. Die Fahrzeugteile werden aus allen Teilen der Welt bezogen, viele auch aus Deutschland.
Das Unternehmen Bufori strebte nie Massen-Produktionen an, sondern setzte darauf, limitierte Auflagen in luxuriöser Ausstattung herzustellen. Zudem sind alle Fahrzeuge von Hand gefertigt, teils speziell nach den Wünschen seines Besitzers.

Das erste Fahrzeug der Khouri Brüder kam 1986 auf dem Markt und war der Bufori Madison. Weitere Modelle wie MK.III La Joya, MK.VI Geneva und der CS/BMS R1 sorgen für einen immer höheren Bekannt- und Beliebtheitsgrad der Marke Bufori in Europa und den USA.

Themenverwandte Links:

Geschichte des Herstellers
Homepage des Herstellers

Alle Automarken mit B - Autoherstellerliste von A bis Z

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung