Steyr Daimler Puch

Automarke Steyr Daimler PuchAutohersteller bzw. Automarke Steyr Daimler Puch

Die Steyr Daimler Puch AG war ein bedeutendes Unternehmen der eisenverarbeitenden Industrie in Österreich.

Angefangen hat alles im Jahre 1830 mit der Eröffnung einer Gewehrfabrik von Leopold Werndl in Steyr.
Daraus gründete sein Sohn Josef Werndl am 16. April 1864 (offizielles Geburtsdatum des Unternehmens) die Josef und Franz Werndl & Comp., Waffenfabrik und Sägemühle und führte das Unternehmen ab 1869 als Österreichische Waffenfabriks-Gesellschaft (ÖWG) mit der Rechtsform der Aktiengesellschaft weiter.
Die Rüstungsproduktion wurde ab 1894 durch die Fahrrad- und nach 1918 durch die Automobilproduktion abgelöst.
Die Steyr Werke fusionierten 1934 mit den erst 1928 entstandenen Austro-Daimler-Puch Werken. Hieraus entstand eines der größten Werke in Österreich, die Steyr-Daimler-Puch AG.
Die sich überschneidenden Produktionsgebiete wurden von da an neu verteilt. Steyr baute PKW und LKW, später auch Traktoren; Daimler übernahm die Herstellung von Schienen- und Militärfahrzeugen, Puch stellte Fahrräder und Motorräder her, baute aber auch Autos.
Während des 2. Weltkriegs trat erneut die Rüstungsindustrie in den Vordergrund, woraus weitere Fabriken in Graz-Thondorf und in St. Valentin entstanden.
Um 1965 wurden dann Pkws, Lkws, Geländewagen, Traktoren, Landmaschinen, Wälzlager, Jagdwaffen, Motorräder und -roller, sowie Mopeds, Fahrräder, Werkzeuge und Stabilmotoren produziert. Rund ein Drittel dieser Produktion wurde exportiert.
Ab 1980 war die Steyr-Daimler-Puch AG, mit etwa 17.000 Beschäftigten, das drittgrößte Industrieunternehmen Österreichs. Spätere Umstrukturierungen und Auslagerungen von Teilen der Produktion auf mehrere Nachfolgeunternehmen ließen diese Zahl bis auf 8.900 im Jahr 1991 schrumpfen.

Ab 1987 begann die Filetierung des Unternehmens. Nach und nach wurden die einzelnen Produktionssparten verkauft bzw. ausgegliedert.
Die verbleibende Steyr-Daimler-Puch Fahrzeugtechnik AG & Co. KG (SFT) in Graz wurde 2001 mit der Magna Europa AG zu Magna Steyr verschmolzen und als eigenständiger Teilkonzern von Magna International positioniert.
2012 ging Steyr Motors an die chinesische Investorengruppe Phoenix Tree HSC Investment über, die plant, das Unternehmen zu einer weltweit agierenden Dieselmotorengruppe auszubauen.

Themenverwandte Links:

Geschichte des Unternehmens http://de.wikipedia.org/wiki/Steyr_Daimler_Puch

Alle Automarken (Fahrzeughersteller) mit S - Alle Fahrzeughersteller von A bis Z

Fachlexika

Themenspezifische Lexika

Autogas-Lexikon: Fachbegriffe über das Thema Autogas & Autogasanlagen!
>> Autogas-Lexikon

 

Kennzeichen-Lexikon:  Erläutert die verschiedenen Kfz-Kennzeichen!
>> Kennzeichen-Lexikon

 

Verkehrszeichen: Zeigt alle aktuellen Verkehrszeichen
>> zu den Verkehrszeichen

 

Hersteller & Firmen

Autohersteller

Seit mittlerweile über einhundert Jahren werden Automobile produziert und es gibt und gab bis heute viele Hundert Hersteller von Fahrzeugen jeglicher Art.
>> zu den Autoherstellern

 Reifenhersteller

Ohne Ihn wäre das Autofahren wie wir es kennen undenkbar. Hier listen wir alle bekannten Reifenhersteller und Reifenmarken. Viele der großen Reifenhersteller besitzen gleich mehrere Marken!
>> zu den Reifenherstellern &-marken

 



Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung